Tisch auf dem eine Kaffeetasse steht und ein Brille liegt. Eine Hand zeigt Richtung Tablet aus dem ein Balkendiagramm wächst.

Kosten und Leistungen der BBG

Als Einkaufpartner der öffentlichen Hand stellt die BBG ihren Kunden drei Angebote zur Verfügung: die Beschaffung aus einem umfangreichen Portfolio, die Beratung bei individuellen Beschaffungsvorhaben und die Bereitstellung von speziellen E-Procurement-Lösungen.

Rund 2,7 Millionen Produkte und Dienstleistungen stellt die Bundesbeschaffung der öffentlichen Hand zur Verfügung. Bestellt werden sie rasch und unkompliziert über den e-Shop der BBG. Voraussetzung dafür ist lediglich der Abschluss einer Vereinbarung.

Die Jahresgebühr für eine Grundsatzvereinbarung mit der Bundesbeschaffung beträgt 185 Euro exl. USt., diese beinhaltet die Registrierung von zwei Nutzern im e-Shop (zusätzliche Nutzer können jederzeit gegen eine Lizenzgebühr angelegt werden).

Um die Aufwände der Bundesbeschaffung abzudecken, wird über unsere Lieferanten eine Verwaltungscharge (v-Charge) eingehoben. Die Höhe der Bandbreite entnehmen Sie bitte unserem Preisblatt.

Logo: Oberösterreichischer Landesfeuerwehrverband
"Der oberösterreichische Landes-Feuerwehrverband ist bereits seit 2005 Kunde der BBG. Was im „Kleinen“ begann, hat sich mittlerweile zu einer „Institution“, vor allem hinsichtlich des Auftragsvolumen, entwickelt. Der oberösterreichische Landes-Feuerwehrverband ist ein ausgelagerter öffentlicher Betrieb - die Leistungen der BBG dürfen, müssen aber nicht in Anspruch genommen werden. Bezüglich Umsetzung des Bundesvergabegesetzes zeichnet sich die BBG als professionelle, innovative und kundenorientierte Plattform aus. In Zeiten von knappen Personalressourcen kann durch die Nutzung der BBG der Beschaffungsprozess deutlich beschleunigt werden."

ABI Robert Sumedinger, Oö. Landesfeuerwehrverband, Gebäude, Liegenschaften und Infrastruktur

Foto: Mag. Jutta Kodat, Amtsleiterin STADT:SALZBURG, Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen

"Wir sind für 35 Schulen und 36 Kinderbetreuungseinrichtungen zuständig. Die Zusammenarbeit mit der BBG erleichtert für uns die Arbeit enorm. Sichere Vergaben, tolles Service und umfassendes Angebot überzeugen"

Mag. Jutta Kodat, Amtsleiterin STADT:SALZBURG, Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen

FOTO: Traktor Gemeinde Achenkirchen

"Das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Abwicklung durch die BBG war für Achenkirch von Vorteil, insbesondere da keine eigene Ausschreibung
erforderlich war."

Hubert Rainer, Bauhofleiter

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Teilnahme an einem großen Beschaffungsmarkt (Volumen rund 1,5 Milliarden Euro)
  • Verringerung der Prozesskosten
  • Optimierung der Abläufe
  • Permanenter Abruf von über 2,7 Mio. Produkten und Dienstleistungen möglich
  • Standardisierte, regelmäßige Verfahren
  • Kein eigenes Ausschreibungsverfahren
  • Kein Vergaberisiko (Revisionssicherheit)
  • Sicherstellung Compliance & Transparenz
  • Beratung während der Vertragslaufzeit
  • E-Procurement
  • Automatisierte Prozesstools und Benchmarking
  • Einkaufsportale
  • e-Shop und e-Reisen
  • Non-Profit-Unternehmen
  • Individuelle Lösungen für Ihre spezifische Vergabe („Projekte im besonderen Auftrag“)
  • Vergabekompetenzcenter
  • Berücksichtigung der naBe-Kriterien für nachhaltige Beschaffung

Helpcenter

Für Rückfragen zur Registrierung oder Unterstützung bei der Beantragung der Berechtigungen steht Ihnen gerne unser Helpcenter zur Verfügung.

Mo. – Do.: 7:30 – 17:00 Uhr
Fr.: 7:30 – 15:00 Uhr

Tel: +43 1 245 70-0
E-Mail: office(at)bbg.gv.at

Foto: Empfang BBG mit Mitarbeiterin des Helpcenters

Unsere Einkaufsexperten begleiten Sie sowohl in juristischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht durch das Vergabeverfahren.
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen unser Helpcenter jederzeit telefonisch zur Verfügung.

Download

Preisblatt

weiterlesen